Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Im Gedenken an die Verstorbenen in der Coronapandemie

Priesteramtskandidaten spenden 800 Euro für intakt.info

Einen Spendenscheck über 800 Euro haben am Dienstag, 12. November, im Würzburger Priesterseminar die vor wenigen Wochen geweihten fünf Diakone an Hildegard Metzger vom Internetportal „intakt.info“ übergeben.

Die beim Familienbund der Katholiken (FDK) angesiedelte Internetseite bietet Familien mit Kindern mit Behinderung und allen, die im Behindertenbereich professionell oder ehrenamtlich tätig sind, unter anderem verständliche Informationen zum Thema Sozialrecht und einen Überblick über die zur Verfügung stehenden Hilfsangebote. „Frau Metzger hat uns im Rahmen unserer Ausbildung bei einem Vortrag über ihr Engagement informiert. Das hat uns derart angesprochen, dass wir uns entschlossen haben, den Teil der Kollekte von der Diakonenweihe, über den wir verfügen können, an dieses Projekt zu geben", erklärte Diakon Sebastian Krems, Sprecher der Priesteramtskandidaten. Metzger dankte für die Unterstützung und erklärte, das Geld werde dringend für notwendige Arbeiten zur Sicherung der Qualität und Sicherheit des Internetauftritts benötigt. Derzeit nutzen nach Metzgers Angaben täglich rund 2200 Personen die Selbsthilfeplattform www.intakt.info.

(Dieser Text wurde von der Pressestelle des Bistums Würzburg übernommen; Artikel auf der POW-Seite)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung